Datenschutzerklärung I Impressum
600

Willkommen bei der AWO im Landkreis Konstanz

Leichte SpracheInformationen in Leichter Sprache






Für unseren kleinen Werbetrailer
klicken Sie bitte hier

Werbefilm

Die AWO:
Aktiv - Weitsichtig - Offen
Mitgliederorganisation, Sozialanwalt und Dienstleister


Aktuelles:


Mitarbeiter*innen für langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt
(Meldung vom 19.10.2017)
Auf der Betriebsversammlung der AWO am 17.10.2017 wurden folgende Mitarbeiterinnen für ihre längjährige Betriebszugehörigkeit geehrt: Anja Wackershauser (10 Jahre) MSD Radolfzell (nicht auf dem Foto), Petra Burkhardt (10 Jahre) Familienhaus TakaTuka Land (2. v.l.) und Margarete Honz (10 Jahre) MSD Radolfzell (4. v.l.). Mit auf dem Foto: Markus Dreier (Betriebsratsvorsitzender) (1. v.l.) und Reinhard Zedler (Geschäftsführer) (3. v.l.). Geehrt für 30 Jahre Betriebszugehörigkeit wurde Fatima Reis (rechtes Foto)


Aktionsbündnis Demenz veranstaltete „Danke-Schön-Nachmittag“ (Meldung vom 09.10.2017)
Unter dem Motto „Heut' schau ich mal nach mir!“ veranstaltete das „Aktionsbündnis Demenz Singen/Hegau“ am 21.09.2017 im Michael-Herler-Heim in Singen einen „Nachmittag“ für die pflegenden Angehörigen von an Demenz erkrankten Menschen im häuslichen Bereich.
Etwa 30 Angehörige hatten sich für diesen Nachmittag im kommunalen Seniorenbüro der Stadt Singen bei Gabriele Glocker angemeldet. Gefördert wurde die Veranstaltung durch die AOK Baden-Württemberg.
Nach der musikalischen Einstimmung durch Helga Morschl wurden die Besucher zunächst von Matthias Frank, Heimleiter des Michael-Herler-Heimes, begrüßt. Anschließend richtete auch Bürgermeisterin Ute Seifried ihre Grußworte an die Besucher und dankte ihnen für ihren unermüdlichen Einsatz für ihre Angehörigen. Durch den Nachmittag führte Reinhard Zedler, Geschäftsführer der AWO Kreisverband Konstanz e.V. und Verantwortlicher für die Angehörigengruppe Alzheimerkranker der AWO in Konstanz.
„Eine etwas andere Darstellung von Demenz“ zeigten Ruth Schwarz, Barbara Jordan, Heike Lutz,  Christine Schabinger, Gabriele Oest-Bieber und Christine Keller, die alle beruflich in der Demenzbetreuung tätig sind und präsentierten dabei die verschiedenen Demenzformen aus der „Ich-Perspektive“ mit allgemein verständlichen Worten.
Im Anschluss hielt Prof. Dr. Axel Olaf Kern seinen Vortrag zu den technischen Unterstützungsmöglichkeiten für ein langes Verweilen zu Hause. Anhand einiger Statistiken über die alternde Gesellschaft und die somit immer größer werdende Zahl an Pflegebedürftigen stellte er dar, dass bei gleichzeitigem Rückgang an Pflegekräften technische Hilfsmittel künftig unumgänglich sein würden. Dabei ging es nicht nur um die klassischen bekannten Geräte wie den Hausnotruf oder Spracherkennung, sondern auch um den Einsatz von Robotern oder den Zeitvertreib mittels Virtual-Reality-Brillen. „Technik kann immer nur unterstützen aber nicht die menschliche Pflege ersetzen“, so sein Credo.
Fredis Feiertag, Ehrenmitglied im Kreisseniorenrat, las abschließend einige sehr schöne, teilweise lustige und auch zu Herzen gehende Passagen aus dem Buch von Arno Geiger „Der alte König in seinem Exil“.
Zum Ausklang des Nachmittags sangen alle zusammen noch ein schönes Herbstlied, welches Frau Morschl am Klavier begleitete und zum Abschied bekam jeder Besucher eine Blume überreicht, bestückt mit einem Mut machenden Spruch für den Pflegealltag.


Unterstützen Sie kostenlos die AWO Kreisverband Konstanz e.V. (Meldung vom 05.10.2017)
Die Internet-Plattform www.gooding.de ermöglicht es jedem, unseren Verein durch seine Online-Einkäufe zu unterstützen – ganz ohne Mehrkosten. Angeschlossen sind mehr als 1.500 Online-Shops wie ebay, Expedia, Otto oder die Bahn. Bei jedem Einkauf erhält unser Verein eine Prämie, im Durchschnitt ca. 5% des Einkaufswertes. Sie selbst bezahlen dabei nicht mehr, die Prämie wird durch die Unternehmen gezahlt. Gooding selbst finanziert sich durch einen freiwilligen Anteil der Prämie. Man muss sich als Nutzer nicht registrieren und keine Daten über sich preisgeben. Daher würden wir uns freuen, wenn Sie Ihre Online Einkäufe über Gooding machen und unseren Verein dabei auswählen! Am einfachsten ist es, wenn Sie hierfür direkt auf das unten stehende Banner klicken. Eine ausführliche Anleitung wie Gooding funktioniert finden Sie in diesem Flyer.




Flüchtlinge für gemeinnützige Arbeit gewürdigt (Meldung vom 22.09.2017)
Sie arbeiteten in der Stadtbücherei, Wesenberggalerie, im Theater oder bei der Feuerwehr, im Sealife oder beim Sozialdienst Katholischer Frauen: eine Gruppe von Flüchtlingen war in den Treffpunkt Chérisy eingeladen worden, um den Abschluss ihrer gemeinnützigen Arbeit zu würdigen. „Sie haben etwas freiwillig getan nicht nur, um die Sprache zu erlernen oder um mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen, sondern auch, um unserer Stadt etwas zurückzugeben“, so Moustapha Diop, der städtische Flüchtlingsbeauftragte. Zahide Sarikas hatte das Projekt, das durch die Stadt Konstanz finanziert wurde, umgesetzt und die Flüchtlinge bei ihrer Tätigkeit begleitet. Sie konnte von den vielfältigen Tätigkeiten und den Erfolgen dabei berichten. So gelang es Jaleh Amiri nicht nur erfolgreich im Theater Erfahrungen zu sammeln, sondern es ist ihm gelungen nun im Anschluss daran dort eine Arbeit zu finden. Shams Zazai bekam durch seine Tätigkeit beim städtischen Theater nun die Gelegenheit für eine Ausbildung zum Schneider. „Es hat Spaß gemacht und ich habe viele Menschen kennengelernt“, berichtete Ibrahim Nouri, der im Sealife als Aufsicht tätig war. Reinhard Zedler, Geschäftsführer der AWO, überreichte die Urkunden, die ihre Arbeit dokumentieren aber auch würdigen sollen.


Wochenend­-Kinderfreizeiten der AWO Singen (Meldung vom 14.06.2017)
Der AWO Ortsverein Singen bietet vom 20.10 - 22.10.2017 eine Wochenendfreizeit für Kinder von 7 bis 11 Jahren in Stetten bei Engen an. Abfahrt ist am Freitag, 20.10.2017, um 17 Uhr mit Bus­sen am LaGa­Parkplatz in Singen. Am Abend des Sonntag, 22.10.2017, kommen die Kinder um 16 Uhr dort wieder an. Auf dem Programm stehen spielen, wandern (vor allem nachts), grillen und jede Menge Spaß. Im Komplettpreis von 47,– Euro pro Kind sind zwei Übernachtungen, Vollverpflegung, Programm und Betreuung enthalten. Sie haben noch Fragen zu Zuschüssen, Ermäßi­gungen für Geschwister? Melden Sie sich einfach bei: AWO Ortsverein Singen, Claudia Rehling, Tel. 07731 49839, E-Mail: claudia.rehling@t­-online.de
Interesse? Dann melden Sie Ihr Kind doch an. Sie finden das Anmeldeformular auf der Rückseite dieses Flyers

Weitere aktuelle Meldungen





langseitelangseitelangseite
langseite

langseite
165


mann und kind

geändert: 19.10.2017



   Adresse:   

   Arbeiterwohlfahrt

   Kreisverband Konstanz 
   e.V.

   Heinrich-Weber-Platz 2
   78224 Singen
   Tel: 07731 - 95 80 0
   Fax: 07731 - 95 80 99
   E-Mail:
   info@awo-konstanz.de

Plastik am Heinrich-Weer-Platz in
                                Singen
Von September 2012 bis August 2013 war die Plastik am Heinrich-Weber-Platz "umhäkelt"
 




Leichte Sprache



www.awo-freiwillich.de


Das AWO-Sozialbarometer mit sozialpolitisch relevanten Themen:
www.awo-sozialbarometer.org

Elternservice