Datenschutzerklärung I Impressum

600

Stellenausschreibungen der AWO KV Konstanz e.V.
 


(Nr. 2020-15)

Die „Villa Kunterbunt“ wurde im Januar 2005 als Kinderkrippe der Arbeiterwohlfahrt im Herzen von Singen eröffnet. In unserem Häuschen mit Garten werden in einer altersgemischten Kleinkindgruppe, 10 Kinder von qualifiziertem Fachpersonal betreut.

Wir suchen ab sofort:
Eine/n Erzieher*in (m/w/d) oder Fachkraft nach §7 KiTaG

Stellenanteil:
70-80 %

Besonderheiten:
Schwangerschaftsvertretung wegen Beschäftigungsverbot

Befristung:
Vorläufig bis 31.01.2021

Wir bieten Ihnen:
• einen interessanten und vielfältigen Arbeitsplatz
• Möglichkeit zur Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen
• leistungsgerechte Vergütung nach AWO Tarifvertrag
• Jahressonderzahlung nach AWO Tarifvertrag
• Eigene Fortbildungsabteilung
• Möglichkeit zur selbständigen Arbeitsweise in einem motivierten Team


Voraussetzungen

• staatliche Anerkennung als Erzieher*in oder Fachkraft nach §7 KiTaG
• für die Krippe: Erfahrung im Kleinkindbereich
• offen für neue Wege in konzeptioneller Arbeit mit den Kindern und Eltern
• selbständiges Arbeiten
• hohe soziale Kompetenz


Wir bieten regelmäßige Weiterbildungen, sowie einen Arbeitsvertrag mit den üblichen Leistungen auf Grundlage des TV AWO B-W.


Wenn Sie unser Team ergänzen möchten und Sie sich mit den Grundwerten der AWO Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit identifizieren, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung an:

Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Konstanz e.V.
Regina Brütsch
Heinrich-Weber-Platz 2
78224 Singen
Tel: 07731 / 9580-50
E-Mail: r.bruetsch@awo-konstanz.de



Bewerbungskosten (Fahrtkosten/Übernachtung etc.) können bei Bewerbungen aus dem Landkreis Konstanz nicht übernommen werden. Ansonsten werden Bewerbungskosten nur nach vorheriger Vereinbarung und Absprache übernommen.

Unsere Datenschutzinformationen für Bewerber*innen finden Sie unter:
https://www.awo-konstanz.de/datenschutzinformationen_fuer_bewerber.html

Zurück zu den Stellenangeboten
langseitelangseite
165

mann und kind

geändert: 10.03.2020