Datenschutzerklärung I Impressum
600

SOZIALBETREUUNG VON ASYLBEWERBERN IN DER ANSCHLUSSUNTERBRINGUNG IN GOTTMADINGEN UND GAILINGEN


In Folge der stetig steigenden Zahl an Flüchtlingen und Asylbewerbern im Landkreis Konstanz gibt es immer mehr Menschen, die nach der Aufnahme in eine Gemeinschaftsunterkunft in die Anschlussunterbringung in den Städten und Gemeinden des Landkreises untergebracht werden. Diese Menschen benötigen auch dort eine angemessene soziale Betreuung.

Um dies sicherstellen zu können, hat der Sozialausschuss des Landkreises Konstanz am 04.05.2015 einer Vereinbarung zwischen dem Landkreis Konstanz und der Liga der freien Wohlfahrtspflege zugestimmt. Demnach werden die Sozialbetreuung der Flüchtlinge in der Anschlussunterbringung und der Koordinierung der Helferkreise, zunächst befristet bis zum 30.04.2018, auf den Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt, die Caritasverbände Konstanz und Singen-Hegau, den DRK-Kreisverband Landkreis Konstanz und das Diakonische Werk des Evangelischen Kirchenbezirks Konstanz übertragen.

Aufgrund der Dringlichkeit hat der Ausschuss dies an Stelle des Kreistages im Rahmen einer Entscheidung beschlossen.

Nach der Vereinbarung richten die Verbände zunächst fünf Teilzeitstellen mit einem Beschäftigungsumfang von je 50% ein. Diese finanziert der Landkreis mit einem jährlichen Aufwand von rund 188.000 Euro. Zusätzlich bringen die Ligaverbände haupt- und ehrenamtliche Kräfte sowie ihre Fahrzeuge in die Sozialbetreuung ein.

Die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Konstanz ist für die Betreuung der Asylbewerber in Gottmadingen, Gailingen und Rielasingen-Worblingen zuständig.







langseite
langseite

Unterstützt durch den Landkreis Konstanz




geändert: 08.02.2017





Kontakt:
Maria Zagorowski und Franziska Menzel (Foto)
Gartenstr. 3
78244 Gottmadingen
(Zugang über Hauptstr. 62)
Tel.: 07731 977620
E-Mail: asyl-gottmadingen@awo-konstanz.de


Sprechzeiten:
Montag:
08-13 Uhr (Fr. Menzel)
13-17 Uhr (Fr. Zagorowski, nach Vereinbarung)
Dienstag:
08-13 Uhr (Fr. Menzel)
Mittwoch:
08-13 Uhr (Fr. Menzel)
13-17 Uhr
(Fr. Zagorowski, nach Vereinbarung)

Donnerstag:
08-13 Uhr (Fr. Menzel)
13-17 Uhr (Fr. Zagorowski)
Offene Sprechstunde 14 - 17 Uhr
Freitag:
08-14 Uhr
(Fr. Zagorowski)