Mitgliederversammlung des AWO Ortsvereins Singen

Nachdem die Jahresmitgliederversammlung des AWO Ortsvereins Singen letztes Jahr auf Grund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte, berichtete die Vorsitzende Claudia Rehling auf der nun durchgeführten Sitzung gleich über zwei Vereinsjahre. Viele Angebote mussten im Jahr 2020 coronabedingt ausfallen, so etwa die beliebten, von Erwin Kunst organisierten Seniorenfahrten, die Weihnachtsfeier oder die Kinderfreizeiten.
Dennoch ist der Ortsverein mit den Mitgliedern per Brief und Telefon in Kontakt geblieben. Die Antragsberatung konnte auch 2020 weiterlaufen und wurde gerne in Anspruch genommen. Ebenso wurde die Weihnachtsgeschenkeaktion „Kinderlächeln“ durchgeführt.
Bei den Wahlen wurde der folgende Vorstand gewählt: Claudia Rehling (Vorsitzende), Danielle Rupp und Petra Farina (stv. Vorsitzende), Renate Neidig (Kassiererin), Dominik Eisermann (Schriftführer), Maria Hanuschke, Carmen Haberland, Gabi Weschenfelder und Anke Schlums (Beisitzerinnen), Anita Stadelhofer und Walafried Schrott (Kassenprüfer). Regina Brütsch, Monika Fritzsche und Achim Schüle schieden aus dem Vorstand aus. Regina Brütsch, die seit 1993 im Vorstand war, ließ sich aus beruflichen Gründen nicht mehr aufstellen, da sie 2023 Kreisgeschäftsführerin der AWO wird.

Auf dem Bild sind zu sehen v.l.: Dominik Eisermann, Carmen Haberland, Renate Neidig, Claudia Rehling, Maria Hanuschke, Regina Brütsch und Petra Farina

Der Inhalt dieser Website ist geschützt

Skip to content