Datenschutzerklärung I Impressum
600

ORTSVEREIN RADOLFZELL


Mitglieder: ca. 70


Die wöchentlichen Seniorennachmittage finden im Mehrgenerationenhaus in der Teggingerstr. 16 statt.

Ansprechpartner:
Reinhard Zedler
Hannelore Jäger
Fichtenstr.3
78315 Radolfzell
Tel:  07732 / 823 39 40
E-Mail: hannelore.gaeger@gmx.de


Achtung  AKTIVITÄTEN:
  • Seniorennachmittag jeden Dienstag 14-17 Uhr
  • Spielenachmittag jeden Mittwoch von 14-19 Uhr
  • Bastelgruppe
  • Besuchsdienst
  • Wohlfahrtsmarkenverkauf
  • Feiern und Veranstaltungen (Weihnachten, Fastnacht)
  • Halbtagesausflug im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt Radolfzell für Kinder und Senioren
  • Halbtagesausflüge für Senioren
  • Aktion Kinderlächeln: Unterstützung für Kinder aus dem Asylbewerberheim
  • Jahresprogramm 2018

  • Der Ortsverein ist Mitglied im Förderverein Katharinenhöhe, einer Einrichtung der AWO zur
    familienorientierten Rehabilitation für krebs- herz- und andere chronisch kranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und deren Familien



    Kinderlächelaktion der AWO Ortsverein Radolfzell (Meldung vom 02.01.2019)
    Der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt Radolfzell e.V. (AWO) feierte am 15.12.2018  im festlich geschmückten Saal des Mehrgenerationenhauses Radolfzell in der Teggingerstr.16 gemeinsam mit kleinen und großen Bewohnern des Asylheimes und Kindern aus finanzschwachen Familien den langersehnten Geschenkübergabetag der Aktion Kinderlächeln. Frau Bürgermeisterin Monika Laule war ebenfalls gekommen um an der Geschenkverteilung teilzunehmen. Es war interessant zu sehen, wie die internationale Schar den extra angereisten Weihnachtsmann erlebten. Der Weihnachtsmann überreichte dann den Kindern ihre Geschenke. Die Aktion wurde wieder aktiv vom Kaufhaus Kratt und der Buchhandlung Greuter unterstützt. Der Ortsverein konnte in beiden Geschäften Weihnachtsbäumchen mit den Geschenkgutscheinen für die Kinder aufstellen. Frau Hannelore Jäger, die Vorsitzende des Ortsvereines, bedankte sich herzlich bei den Verantwortlichen und bei den Radolfzeller Bürgern, die reichlich Geschenkgutscheinen von den Weihnachtsbäumchen gepflückt und in Geschenke umgewandelt hatten.


    Jahreshauptversammlung beim OV Radolfzell (Meldung vom 09.11.2018)
    Die Jahreshauptversammlung der AWO Ortsverein Radolfzell e.V. traf am 29.9.2018 zusammen. Die Sitzung war gut besucht. Als wichtigster Punkt standen in diesem Jahr Neuwahlen an.
    Hannelore Jäger wurde zum 1. Vorstand gewählt und wird auch das Amt der Kassiererin übernehmen. Louis Heyne wird zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt und das Amt des Schriftführers ausüben. Gerlinde Toelke und Katharina Gätjens gehören dem Vorstand als Beisitzer an. Alle Wahlen erfolgten einstimmig und ohne Gegenstimmen. Hannelore Jäger gab einen kurzen Abriss über das bereits zurückgelegte Geschäftsjahr und wies auf die kommenden Veranstaltungen: Aktion Kinderlächeln und die Weihnachtsfeier am 5.12. im MGH hin.


    20.10.2014: AWO Ortsverein Radolfzell führt Mitgliederversammlung durch
    Am 18.10.14 fand die Mitgliederversammlung der AWO Ortsverein Radolfzell im Mehrgenerationenhaus statt. Vor zahlreichen Mitgliedern berichtete Hannelore Jäger, Vorsitzende, über das vergangene Jahr. Dabei kann von einer beeindruckenden Bilanz gesprochen werden. So gab es 2 mal wöchentlich Seniorennachmittage, Fasnachtstreffen, Fischessen, Weihnachtsfeier, Besuche in Pflegeheimen zur Weihnachtszeit, die Aktion Kinderlächeln mit 66 Kindern und eine Beteiligung am Sommerferienprogramm mit 12 Kindern im Freizeitpark Allensbach.
    Als neuer Vorstand wurden gewählt: Hannelore Jäger (Vorsitzende), Vera Riegler (stellvertr. Vorsitzende und Kassiererin), Louis Heyne (Schriftführer) und die Beisitzer Hans Sekinger und Gerlinde Tölke. Als Revisoren gewählt wurden: Roland Messmer und Klaus Lauenroth.
    Eine besondere Ehrung erfuhr Margot Hovingh für ihre 60-jährige AWO-Mitgliedschaft. In dieser Zeit hat sie sich über viele Jahre aktiv im Vorstand, im Seniorenbeirat der Stadt Radolfzell sowie für den  Fortbestand des Mehrgenerationenhauses Radolfzell eingesetzt. Die Laudatio hielt der Vorsitzende der AWO Kreisverband Konstanz Dietmar Johann. Auch Bürgermeisterin Monika Laule ließ es sich nicht nehmen, der Jubilarin zu gratulieren, dem neuen Vorstand alles Gute zu wünschen und für die vergangene Arbeit zu danken.


    16.10.2012: Trommelgruppe lädt ein
    Gemeinsam singen und musizieren mit afrikanischen Trommeln und Rhythmus- Instrumenten
    Wann: Dienstag, 16. Oktober, 15 Uhr
    WO: Im Mehrgenerationshaus, Radolfzell, Teggingerstraße
    Mit 90 Jahren erfüllt sich Margot Hovingh einen lang gehegten Wunsch – afrikanisch trommeln zu lernen. Bekannt als eine Frau der Tat, stellte sie nun mit 90 ½ Jahren ein beschwingtes musikalisches Programm zusammen. Dieses Programm lädt von Anfang an zum Mitmachen und Mitsingen ein. Sie wird begleitet von ihrer Enkelin Birgitta Auer und Monika Rawe-Vollmer. Rhythmus und Bewegung stärken Körper und Geist Singen, dabei trommeln, klatschen, rasseln oder klopfen und sich dabei bewegen bewirkt sehr viel. Sehen, hören und das Gleichgewicht werden dabei trainiert. Gleichzeitig wird das Gehirn stimuliert und viele neue Nervenverbindungen aufgebaut. Gemeinsames Musizieren stärkt Herz und Immunsystem. Leib und Seele bekommen neuen Schwung!Wir laden herzlich ein! Info als pdf



    28.07.2012: Neuer Vorstand beim OV Radolfzell
    Bei seiner Mitgliederversammlung hat der AWO-Ortsverein Radolfell einen neuen Vorstand gewählt. Auf dem Bild von links nach rechts:
    Hans Sekinger (Beisitzer), Sebastian Vogt (Kassierer), Louis Heyne (Schriftführer), Vera Riegler (stellvertr. Vors.), Hannelore Jäger (Vorsitzende), Gerlinde Toelke (Beisitzerin), Martin Keller (Beisitzer), Dietmar Johann (Vorsitzender des AWO Kreisverbandes)

    Vorstand

    Geehrt für 25 Jahre Mitgliedschaft in der AWO wurden Lore Hennes und Martin Keller. Gaby Brunner konnte leider nicht anwesend sein.
    Ehrung


    Weihnachtsfeier 2011
    Der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt Radolfzell e.V. hat am 17.12.2011 im Mehrgenerationenhaus
    in Radolfzell im festlich geschmückten Saal Weihnachten gefeiert. Es war eine tolle Atmosphäre.
    Aus dem Vorstand hat Hans Sekinger eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen. Das langjährig
    aktive Mitglied Elfriede Weber trug ein Gedicht vor. Kuchen, Gebäck und Kaffee mundete Allen
    vorzüglich. Es wurde an diesem Nachmittag viel gesungen, dies nicht zuletzt weil die ganze
    Feier musikalisch von einer Seniorengruppe begleitet wurde.

    Aktion „Kinderlächeln“- Geschenkübergabe
    KinderlächelnDer Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt Radolfzell e.V.
    (AWO) feierte am 16.12.2011 im festlich
    geschmückten Saal des Mehrgenerationenhauses
    Radolfzell in der Teggingerstr.16 gemeinsam mit
    kleinen und großen Bewohnern des Asylheimes und
    Kindern aus finanzschwachen Familien den
    langersehnten Geschenkübergabetag der Aktion
    Kinderlächeln. Herr OB Dr. Schmidt war ebenfalls
    gekommen um an der Geschenkverteilung
    teilzunehmen. Darüber freuten sich alle sehr und
    begrüßten ihn mit einem großen Beifall. Es war
    interessant zu sehen, wie die internationale Schar
    bei Leckereien und Kinderpunsch den extra angereisten Weihnachtsmann erlebten. Der
    Weihnachtsmann überreichte dann den Kindern ihre Geschenke. Dieses Jahr wurde die Aktion
    aktiv vom Kaufhaus Kratt und der Buchhandlung Greuter unterstützt. Der Ortsverein konnte in
    beiden Geschäften Weihnachtsbäumchen mit den Geschenkgutscheinen für die Kinder
    aufstellen. Dafür nochmals vielen Dank. Wir bedanken uns natürlich auch bei den Radolfzeller
    Bürgern, die reichlich Geschenkgutscheinen von den Weihnachtsbäumchen gepflückt und in
    Geschenke umgewandelt haben. Der Dank für die fleißigen Helfer waren die großen, fröhlichen
    Augen der Kinder und vereinzelt vorgetragene Lieder oder Texte, die vom elterlichen Publikum
    kräftig unterstützt wurden. Dieser schöne Nachmittag ging nach altem Brauch mit einem
    gespielten Weihnachtslied und einer Begleitung am Klavier zu Ende.


    Mitgliederversammlung am 20.10.2010
    Gruppenbild
    Der neue Vorstand:
    von links nach rechts:
    hinten: Martin Keller, Louis Heyne, Hans Sekinger, Ute Fischer
    vorne: Hartmut Gebser, Hannelore Jäger

    Eine harmonische und doch arbeitsintensive Mitgliederversammlung fand am 20.10.2010 statt:
    Zur neuen Vorsitzenden wurde Hannelore Jäger gewählt, die über die Arbeit im Seniorentreff in
    den Vorstand kam. Als Stellvertreter erklärte sich Hartmut Gebser bereit, beide wurden
    einstimmig gewählt.
    Zugleich wurde eine neue Satzung verabschiedet und die Eintragung in das Vereinsregister als
    e.V. beschlossen. Nun geht es mit neuem Schwung an die Arbeit


    Weihnachtsfeier 12.12.2009
    Familie Fischer Alle Jahre wieder... und nach wie vor ist die Weihnachtsfeier
    ein Höhepunkt in unserem
    Vereinsleben. Zahlreiche Gäste
    waren gekommen und begeisterten sich an dem
    abwechslungsreichen Programm mit Liedersingen zur
    Querflötenbegleitung, Gedichten und Geschichten oder zum
    Vortrag der Familie Fischer (Ute Fischer mit ihren Kindern
    Johannes und Anna). Die neue Tischordnung hat viele
    Freunde gefunden und zu Kaffe und Kuchen konnte ein
    besinnlicher und auch fröhlicher Nachmittag gemeinsam
    gefeiert werden.
    Ein herzliches Dankeschön richtete der Vorsitzende des
    Ortsvereins, Reinhard Zedler, an alle MithelferInnen, ohne die
    das rege Vereinsleben und diese Feier nicht möglich sind.
    Querflötenspiel

    Mitgliederversammlung 10.11.2009
    Vorstand
    Für ein weiteres Jahr wurde bei der Mitgliederversammlung des Ortsvereines am 10.11.2009
    Reinhard Zedler als Vorsitzender wiedergewählt. Neu im Vorstand ist Hannelore Jäger und
    Hartmut Gebser. Ruth Plewka wurde aus dem Vorstand nach über 10jähriger Arbeit
    verabschiedet. Der Ortsverein konnte auf ein sehr aktives Jahr zurückblicken: die wöchentlichen
    Seniorennachmittage bilden den Schwerpunkt der Tätigkeiten, aber auch Aktionen wie
    „Kinderlächeln“ zu Weihnachten oder die finanzielle Unterstützung der Spielgruppe des
    Kreisverbandes zeigen das Engagement des Ortsvereines für jung und alt.
    Auf dem Bild von links nach rechts stehend: Brigitte Meßmer (Revisorin), Louis Heyne (stellvertr.
    Vorsitzende und Schriftführer), Hans Sekinger (Beisitzer), Reinhard Zedler (Vorsitzender),
    Hartmut Gebser (Beisitzer), Roland Meßmer (Revisor)
    sitzend: Elfriede Weber (Beisitzerin), Ute Fischer (Kassiererin), Hannelore Jäger (Beisitzerin)


    Gelebte Solidarität
    ÜbergabeAls Zeichen der Solidarität der älteren Generation mit
    Kindern wertete der Vorsitzende der AWO Radolfzell,
    Reinhard Zedler, die Spende des Ortsvereins für die
    Spielstube des Kreisverbandes. Die Spielstube ist
    seit September 2004 in der Gartenstrasse zuhause
    und wurde in Kooperation mit dem Montessoriverein
    betrieben. Nach dem Ausstieg des Vereins war es für
    die AWO keine Frage, die Spielstube auf der
    Grundlage der Montessori-Pädagogik weiterzuführen
    und benötigte dazu Unterstützung bei der
    Anschaffung geeigneter Materialien. Der Ortsverein
    war sofort bereit und stellte 700,-€ zur Verfügung.
    Nun wurden bei einem Termin in der Spielstube die Spielgeräte offiziell übergeben und werden
    den Kindern viel Freude bereiten und Unterstützung sein, „sich selbst zu bilden“, wie es Maria
    Montessori einmal formulierte.


    Mitgliederversammlung wählt neuen Vorsitzenden

      Nach 48 Jahren beendete Margot Hovingh am 18.10.2008 ihre aktive Mitarbeit im Vorstand der
      AWO in Radolfzell. Bei der Mitgliederversammlung wurde ihr Engagement gebührend durch
      Dietmar Johann, den Vorsitzenden des Kreisverbandes, gewürdigt. Margot Hovingh begann 1953
      als aktive Helferin, z.B. bei der Care-Pakete-Verteilung, bei der AWO.
      1960 kam sie in den Vorstand der AWO Radolfzell und war von 1985 bis 2008 Vorsitzende.
      1984 bis 2004 war sie im Vorstand des Kreisverbandes.
      Dietmar Johann schilderte Margot Hovingh als eine Frau, die keine Mühen gescheut hat, wenn es
      um die Betreuung von sozialschwachen Menschen ging. Sie war Anlaufstelle in Radolfzell.
      Hervorzuheben ist ihre Menschlichkeit.
      Sie ist ein herausragendes Beispiel zur Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung. Ihre
      Nachfolge tritt vorübergehend Reinhard Zedler an, um den nicht leichten Übergang in die Zeit
      „nach Margot“ gemeinsam mit dem Vorstand zu gestalten.

      Seit vielen Jahren schon ist jede Woche am Dienstag Seniorennachmittag in der
      Teggingerstr.16 .
      Das Programm erfreut sich großer Beliebtheit und reicht von Singnachmittagen mit kleinen
      Einlagen, Geburtstagsfeiern (auf dem Bild wird gerade ein 90. Geburtstag gefeiert) und den
      Feiern zu besonderen Anlässen wie z.B. Närrischer Nachmittag. Am Mittwoch ist dann
      Spielenachmittag. 

      Das Motto der AWO-Helferinnen: die Leute, die nicht zu altern verstehen sind dieselben,
      die nicht verstanden haben jung zu sein.

      neunzigster
                                Geburtstag-Feier in der AWO
      OV Radolfzell 60-Jahresfeier

      Am 19.10.2007 feierte die AWO in Radolfzell ihr 60-jähriges Bestehen.Zum feiern
      kamen zahlreiche Mitglieder und BewohnerInnen der Seniorenwohnanlage aber auch
      prominente Gäste wie Siegried Lehmann, MdL, oder Radolfzeller Stadträte.

      Die Festansprache hielt Dietmar Johann, Vorsitzender des AWO Kreisverband Konstanz,
      der die Beständigkeit und Zuverlässigkeit in der Arbeit des Ortsvereines hervorhob.
      Der Oberbürgermeister der Stadt Radolfzell, Jörg Schmidt, unterstrich die
      Notwendigkeit
      der AWO in Radolfzell. Er brachte Blumen als Geschenk (Bild).

      Hovingh
                                    und Schmidt
      Peter Friedrich, MdB, überbrachte gleich in dreierlei Hinsicht
      seine Grüße: als Vorsitzender des benachbarten Ortsvereines in Konstanz,
      als Mitglied des Bezirksvorstandes der AWO Baden und als Mitglied des Bundestages.
      Als solcher lud er den Vorstand des Ortsvereines nach Berlin zu einem Besuch
      des Bundestages ein.







     
     
    langseitelangseitelangseitelangseite
    langseite
    langseite
    langseite
    langseite
    langseite
    langseite
    langseite
    langseite
    langseite
    langseite
    langseite
    langseite
    langseite
    langseite


    Ortsverein

    Gemeinsam sind wir stark

    geändert: 02.01.2019

    Leitlinien

    Satzung OVSingen und Kreisverband