Datenschutzerklärung I Impressum


600

XENIA - EIN PROJEKT ZUR UNTERSTÜTZUNG VON GEFLÜCHTETEN FRAUEN IN KONSTANZ

Xenia: Der Name kommt aus dem Griechischen und bedeuted die ‚Gastfreundliche‘ bzw. die ‚Fremde‘ und beinhaltet damit beide Aspekte: Gast und Gastgeberin.


Ziele
  • gezielte und individuelle Begleitung/Unterstützung von geflüchteten Frauen zu leisten, damit sie vor Ort Fuß fassen und gleiche Chancen wie Männer bekommen können.
  • Lotsenfunktion, die zwischen Frauen in unterschiedlichen Unterkünften und Angeboten vermittelt durch aufsuchende, aufspürende Arbeit und Kontakt zu den Gemeinschaftsunterkünften, den Flüchtlingen in der Anschlussunterbringung, den Helferkreisen und den professionellen Angeboten.
  • Initiierung verschiedene Angebote auf der Grundlage von Bedarfserhebungen
  • Durchführung eigener Maßnahmen, wenn kein anderer Träger dafür gefunden werden kann.



Geplante Projekte im Jahr 2018:

  • Initiierung niederschwelliger Frauenkurse
  • Initiierung von „Familienbesuchen“ zum gegenseitigen Kennenlernen des Familienalltages
  • Unterstützung von Eltern beim Verstehen von schulischen Themen
  • Kennenlernen von kulturellen Organisationen

langseite
langseite
langseite



geändert: 29.05.2018

Finanziert durch die
Stadt Konstanz




  Ansprechpartnerin:


Zahide Sarikas
Tel. 0171 6776834
E-Mail:
xenia@awo-konstanz.de
Wollmatinger Str. 58
78467 Konstanz


Sprechzeiten:
Montag:
15:00 bis 17:00 Uhr
Mittwoch:
10:00 bis 12:00 Uhr

Flyer


Service:
Internationaler Lebenslauf
zum download als rtf.Datei:
Dänisch
Deutsch
Griechisch
Englisch
Spanisch
Französisch
Italienisch
Portugiesisch


Information about
AWO in English