Datenschutzerklärung I Impressum
600

Willkommen bei der AWO im Landkreis Konstanz

Leichte SpracheInformationen in Leichter Sprache






Für unseren kleinen Werbetrailer
klicken Sie bitte hier

Werbefilm

Die AWO:
Aktiv - Weitsichtig - Offen
Mitgliederorganisation, Sozialanwalt und Dienstleister


Aktuelles:


AWO Bosnienhilfe (Meldung vom 15.11.2017)
Gemeinsam mit dem AWO Ortsverein Gottmadingen organisiert Ulrike Blatter die AWO-Bosnienhilfe. Gemeinsam mit ihrem Mann ist sie die 1.700 Kilometer lange Strecke bereits einmal mit dem Fahrrad geradelt. Bei dem Projekt engagieren sich vor Ort aktuell 186 bosnische Studierende und kümmern sich um Kinder in Risikosituationen, darunter Waisen, Heimkinder und Kinder aus zerrütteten Familien, die teilweise gezwungen werden, durch Betteln oder Müllsammeln ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie unter http://www.ulrike-blatter.de/mein-projekt-2/
 

Tag der offenen Tür im Gemeindepsychiatrisches Zentrum Singen (Meldung vom 07.11.2017)
Am kommenden Freitag, den 10.11.2017 in der Zeit von 13:00 bis 15:00 Uhr, präsentiert sich das Gemeindepsychiatrische Zentrum Singen, bestehend aus der Psychiatrische Institutsambulanz des ZfP Reichenau (PIA) sowie der Sozialpsychiatrie der Arbeiterwohlfahrt in ihren neuen Räumen am Heinrich-Weber-Platz 1. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Die PIA ermöglicht Menschen mit psychischen Erkrankungen eine langfristige und kontinuierliche ambulante psychiatrische Behandlung. Das Behandlungsangebot richtet sich an Menschen, die aufgrund der Schwere und Dauer ihrer Erkrankung ein krankenhausnahes, komplexes Behandlungsangebot benötigen. Die Institutsambulanz kann aber auch tätig werden, wenn niedergelassene Fachärzte nicht erreichbar sind oder in psychiatrischen Notfallsituationen eine schnelle Hilfe erforderlich ist. Aktuell werden ca. 150 Patient*innen behandelt.
Das Arbeitsangebot der Arbeiterwohlfahrt Sozialpsychiatrie bietet jetzt zentral im Herzen der Stadt 24 psychisch erkrankten Menschen die Möglichkeit, ihren Tag zu strukturieren und ihre Arbeitsleistung zu erproben und zu trainieren. Auch der Sozialpsychiatrische Dienst als Beratungsstelle für psychisch Erkrankte und deren Angehörige sowie das ambulant betreute Wohnen konnten hier neue Büroräume beziehen.


Mitarbeiter*innen für langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt
(Meldung vom 19.10.2017)
Auf der Betriebsversammlung der AWO am 17.10.2017 wurden folgende Mitarbeiterinnen für ihre längjährige Betriebszugehörigkeit geehrt: Anja Wackershauser (10 Jahre) MSD Radolfzell (nicht auf dem Foto), Petra Burkhardt (10 Jahre) Familienhaus TakaTuka Land (2. v.l.) und Margarete Honz (10 Jahre) MSD Radolfzell (4. v.l.). Mit auf dem Foto: Markus Dreier (Betriebsratsvorsitzender) (1. v.l.) und Reinhard Zedler (Geschäftsführer) (3. v.l.). Geehrt für 30 Jahre Betriebszugehörigkeit wurde Fatima Reis (rechtes Foto)


Aktionsbündnis Demenz veranstaltete „Danke-Schön-Nachmittag“ (Meldung vom 09.10.2017)
Unter dem Motto „Heut' schau ich mal nach mir!“ veranstaltete das „Aktionsbündnis Demenz Singen/Hegau“ am 21.09.2017 im Michael-Herler-Heim in Singen einen „Nachmittag“ für die pflegenden Angehörigen von an Demenz erkrankten Menschen im häuslichen Bereich.
Etwa 30 Angehörige hatten sich für diesen Nachmittag im kommunalen Seniorenbüro der Stadt Singen bei Gabriele Glocker angemeldet. Gefördert wurde die Veranstaltung durch die AOK Baden-Württemberg.
Nach der musikalischen Einstimmung durch Helga Morschl wurden die Besucher zunächst von Matthias Frank, Heimleiter des Michael-Herler-Heimes, begrüßt. Anschließend richtete auch Bürgermeisterin Ute Seifried ihre Grußworte an die Besucher und dankte ihnen für ihren unermüdlichen Einsatz für ihre Angehörigen. Durch den Nachmittag führte Reinhard Zedler, Geschäftsführer der AWO Kreisverband Konstanz e.V. und Verantwortlicher für die Angehörigengruppe Alzheimerkranker der AWO in Konstanz.
„Eine etwas andere Darstellung von Demenz“ zeigten Ruth Schwarz, Barbara Jordan, Heike Lutz,  Christine Schabinger, Gabriele Oest-Bieber und Christine Keller, die alle beruflich in der Demenzbetreuung tätig sind und präsentierten dabei die verschiedenen Demenzformen aus der „Ich-Perspektive“ mit allgemein verständlichen Worten.
Im Anschluss hielt Prof. Dr. Axel Olaf Kern seinen Vortrag zu den technischen Unterstützungsmöglichkeiten für ein langes Verweilen zu Hause. Anhand einiger Statistiken über die alternde Gesellschaft und die somit immer größer werdende Zahl an Pflegebedürftigen stellte er dar, dass bei gleichzeitigem Rückgang an Pflegekräften technische Hilfsmittel künftig unumgänglich sein würden. Dabei ging es nicht nur um die klassischen bekannten Geräte wie den Hausnotruf oder Spracherkennung, sondern auch um den Einsatz von Robotern oder den Zeitvertreib mittels Virtual-Reality-Brillen. „Technik kann immer nur unterstützen aber nicht die menschliche Pflege ersetzen“, so sein Credo.
Fredis Feiertag, Ehrenmitglied im Kreisseniorenrat, las abschließend einige sehr schöne, teilweise lustige und auch zu Herzen gehende Passagen aus dem Buch von Arno Geiger „Der alte König in seinem Exil“.
Zum Ausklang des Nachmittags sangen alle zusammen noch ein schönes Herbstlied, welches Frau Morschl am Klavier begleitete und zum Abschied bekam jeder Besucher eine Blume überreicht, bestückt mit einem Mut machenden Spruch für den Pflegealltag.


Unterstützen Sie kostenlos die AWO Kreisverband Konstanz e.V. (Meldung vom 05.10.2017)
Die Internet-Plattform www.gooding.de ermöglicht es jedem, unseren Verein durch seine Online-Einkäufe zu unterstützen – ganz ohne Mehrkosten. Angeschlossen sind mehr als 1.500 Online-Shops wie ebay, Expedia, Otto oder die Bahn. Bei jedem Einkauf erhält unser Verein eine Prämie, im Durchschnitt ca. 5% des Einkaufswertes. Sie selbst bezahlen dabei nicht mehr, die Prämie wird durch die Unternehmen gezahlt. Gooding selbst finanziert sich durch einen freiwilligen Anteil der Prämie. Man muss sich als Nutzer nicht registrieren und keine Daten über sich preisgeben. Daher würden wir uns freuen, wenn Sie Ihre Online Einkäufe über Gooding machen und unseren Verein dabei auswählen! Am einfachsten ist es, wenn Sie hierfür direkt auf das unten stehende Banner klicken. Eine ausführliche Anleitung wie Gooding funktioniert finden Sie in diesem Flyer.




Weitere aktuelle Meldungen





langseitelangseitelangseite
langseite
langseite
165


mann und kind

geändert: 15.11.2017



   Adresse:   

   Arbeiterwohlfahrt

   Kreisverband Konstanz 
   e.V.

   Heinrich-Weber-Platz 2
   78224 Singen
   Tel: 07731 - 95 80 0
   Fax: 07731 - 95 80 99
   E-Mail:
   info@awo-konstanz.de

Plastik am Heinrich-Weer-Platz in
                                Singen
Von September 2012 bis August 2013 war die Plastik am Heinrich-Weber-Platz "umhäkelt"
 




Leichte Sprache



www.awo-freiwillich.de


Das AWO-Sozialbarometer mit sozialpolitisch relevanten Themen:
www.awo-sozialbarometer.org

Elternservice