Neuer Treff „Sprache, Spiel & Spaß“ in Radolfzell

ab Dienstag, 21.06.2022, findet der Treff „Sprache, Spiel und Spaß“ immer dienstags von 10-12 Uhr in der Teggingerstraße 10, 78315 Radolfzell statt.

Der Treff richtet sich vorwiegend an Personen, die aktuell an keinem Integrationskurs oder Ähnlichem teilnehmen können und ihre Sprachkenntnisse in einem lockeren Rahmen üben möchten.

Der Treff findet in Kooperation zwischen der AWO und der Diakonie statt. Ansprechpartner sind Carlotta Wenke vom Integrationsmanagement der Diakonie und und Katharina Kaminsky vom Jugendmigrationsdienst der AWO.

Weitere Informationen und Kontaktdaten findet Sie in diesem PDF.

Online-Fortbildung für Neuzugewanderte zum Thema Arbeit

In Kooperation mit dem Caritasverband Singen-Hegau und dem Landratsamt Konstanz bietet das AWO-Projekt Netzwerk Bleiben mit Arbeit eine
Online-Fortbildung für Neuzugewanderte zum Thema Arbeit an.

Die Veranstaltung richtet sich an Geflüchtete aus dem Landkreis Konstanz.
Wir freuen uns, wenn Sie die Infos an mögliche Interessent*innen weiterleiten.

Die Fortbildung besteht aus zwei Modulen. Interessent*innen können sich auch für beide Module anmelden.

Modul 1: Mein Weg in Arbeit
Zielgruppe: Neuzugewanderte, die sich auf der Suche nach Arbeit oder Ausbildung befinden
Wann: 07.04. – 9-11 Uhr

Modul 2: Der Arbeitsalltag
Zielgruppe: Neuzugewanderte, die sich bereits in einem Beschäftigungsverhältnis befinden
Wann: 07.04. – 18-20 Uhr

Weiter Infos finden Sie im angehängtem Flyer.

Computergrundlagenkurs für Geflüchtete in Konstanz

Vom 04.10. – 27.10.2021 findet von Montag bis Donnerstag jeweils von 17:30 – 20:30 Uhr ein Computergrundlagenkurs für Geflüchtete in der Zeppelin Gewerbeschule in Konstanz statt.

Der Kurs ist für die Teilnehmerinnen kostenlos!

Informationen und Anmeldung bei:
Antje Willi, Wollmatinger Str. 58, 78467 Konstanz,
Tel.: 0176 135 279 84
E-Mail: a.willi@awo-konstanz.de

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer.

Erfolgreicher Abschluss: Startklar in die Ausbildung

Sechs Geflüchtete schließen das Mathe- und Kompetenztraining, welches durch das Netzwerk Bleiben mit Arbeit und das Amt für Migration und Integration gefördert wird, erfolgreich ab.

Im Kurs „Startklar in die Ausbildung“ vertiefen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Rechentechniken, mathematische Grundstrukturen und Verfahren zur Vorbereitung auf die Berufsschule. Zusätzlich bekommen sie ein hilfreiches Kompetenztraining für die Ausbildung.

Behandelt werden das Führen des Berichtshefts, Azubi-Knigge und Tipps und Tricks für die Prüfungsvorbereitung.

Der Kurs wurde vom 21. Juli bis zum 16. August durch die Beschäftigungsgesellschaft Landkreis Konstanz gGmbH in Singen durchgeführt und konnte mit einem Intensivdeutschkurs kombiniert werden. Darüber hinaus konnte in den vergangenen Wochen der gesamte Mathe-Lehrstoff der Hauptschule wiederholt werden.

Die Schülerinnen und Schüler waren sehr motiviert gewesen und haben ein gutes Durchhaltevermögen bewiesen.

Der Sommerkurs ist ein Ergebnis der Arbeitsgruppe „Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen“ des Netzwerks Arbeit des Amts für Migration und Integration, und wurde bereits im vierten Jahr durch das Projekt Netzwerk Bleiben mit Arbeit der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Konstanz e.V. und das Amt für Migration und Integration angeboten und gefördert.

Quelle: Landratsamt Konstanz

Offener Bewerbungstreff für Zugewanderte in Singen

im Rahmen des Kooperationsprojekts „Bewerbungstreff für Zugewanderte“ bietet das Netzwerk Bleiben mit Arbeit des AWO Kreisverband Konstanz in Kooperation mit  dem Verein inSi, dem Stadtseniorenrat Singen und dem Caritasverband Singen-Hegau, künftig einmal in der Woche einen offenen Begegnungstreff in Singen an.

Zugewanderte, die in Singen leben, erhalten in den Räumen des Stadtseniorenrats haupt- und ehrenamtliche Unterstützung rund um die Themen Jobsuche und Bewerbung.

Hilfestellungen werden bedarfsorientiert u.a. zu folgenden Themen angeboten:

  • Lebenslauf und Anschreiben verfassen und ausdrucken
  • Bewerbungsfotos erstellen
  • Online-Stellenrecherche
  • Bewerbungen per Onlinebewerbungsportale oder per E-Mail
  • Vorbereitung fürs Bewerbungsgespräch
  • Bewerbungsknigge

Der Bewerbungstreff findet jeden Mittwoch von 14:00 bis 17:00 Uhr in den Räumen des Stadtseniorenrats Singen in der Marktpassage, August-Ruf-Straße 13 in Singen statt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Durch die eingeschränkte Personenanzahl in den Räumen kann es eventuell zu längerer Wartezeit kommen.

Im Anhang finden Sie einen ausführlichen Flyer, sowie eine kurze Handreichung, die Sie gerne an Interessierte weiterleiten können.

Sommerkurse für Neuzugewanderte: Startklar in die Ausbildung & Intensivsprachkurs

Das Amt für Migration und Integration des Landkreises Konstanz bietet Neuzugewanderten mit Ausbildungsreife im Sommer 2021 zwei kombinierbare Kurse in Vorbereitung auf die Berufsschule an. Der Kurs Startklar in die Ausbildung ist ein Mathe- und Kompetenztraining, welches in Kooperation mit dem AWO-Projekt „Netzwerk Bleiben mit Arbeit“ angeboten wird. Der VwV-Intensivsprachkurs bietet die Möglichkeit in sechs Wochen Sprachkenntnisse zu verbessern und auszubauen.

Startklar in die Ausbildung für Geflüchtete

In dem Kurs „Startklar in die Ausbildung“ können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Rechentechniken, mathematische Grundstrukturen und Verfahren zur Vorbereitung auf die Berufsschule vertiefen. Zusätzlich bekommen sie ein hilfreiches Kompetenztraining für die Ausbildung. Behandelt werden das Führen des Berichtshefts, Azubi-Knigge und Tipps und Tricks für die Prüfungsvorbereitung. An dem Kurs können Geflüchtete mit Aussicht auf einen dualen Ausbildungsplatz oder eine schulische Ausbildung 2021/2022 teilnehmen. Der Kurs wird in Kooperation mit dem „Netzwerk Bleiben mit Arbeit“ angeboten und wird durch die Beschäftigungsgesellschaft Landkreis Konstanz gGmbH durchgeführt.

Zum Flyer „Startklar in die Ausbildung“

Sommerintensivsprachkurs für Neuzugewanderte

Mit Unterstützung des Landessprachförderprogramms VwV-Deutsch kann in diesem Sommer zudem wieder ein sechswöchiger Intensivsprachkurs angeboten werden. Teilnehmen können Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund, die keinen Zugang zu den BAMF-Kursen haben und eine Ausbildung oder einen vollzeitschulischen beruflichen Bildungsgang beginnen. Der Kurs wird vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg gefördert und durch die DAA Singen durchgeführt.

Zum Flyer „Sommer-Intensivsprachkurs“

Allgemeine Informationen

Beide Kurse finden im Juli/August in Singen statt und können miteinander kombiniert werden. Es entstehen weder Kurskosten noch Prüfungskosten für die Teilnehmenden. Für Leistungsempfängerinnen und Leistungsempfänger können die Fahrtkosten teilweise oder vollständig übernommen werden.

Alle weiteren Informationen können Sie den Flyern entnehmen. Bei Fragen können Sie sich an die Bildungskoordinatorin des Landkreises, Selina Pluberg, wenden: Selina.Pluberg@lrakn.de, 07531-800-1609

EDV-Grundlagenkurs für Geflüchtete in Konstanz

Das AWO-Projekt Netzwerk Bleiben mit Arbeit bietet wieder einen dreiwöchigen EDV-Grundlagenkurs für Geflüchtete in Konstanz an.

Inhalte:

  • Microsoft-Programme wie Word, Excel und PowerPoint, die Nutzung des Internets für die Jobsuche und der Umgang mit E-Mail-Accounts
  • Zeitraum: Mo – Fr 28.06. – 16.07.2021, jeweils 17.30 – 20.30 Uhr
  • Durchführungsort: Zeppelin Gewerbeschule Konstanz, Raum B 207 (beim Haupteingang links)
  • Die Teilnahme ist kostenfrei. Fahrtkosten müssen selbst erbracht werden.
  • Die Kursteilnehmerinnen sollten über Deutschkenntnisse auf ca. Niveau B1 verfügen.

Mehr Infos zur Anmeldung finden Sie in diesem Flyer.

Achtung es gibt nur noch wenige freie Plätze!!! Aber wir führen eine Warteliste, auch für zukünftig geplante Kurse.

Mathe- und Kompetenztraining für Geflüchtete

Im Juli 2021 finden in Kooperation mit dem AWO-Projekt ‚Netzwerk Bleiben mit Arbeit‘, dem Landratsamt Konstanz, der DAA und der BG der Kurs Startklar in die Ausbildung (Mathekurs und Azubi-Kompetenztraining) und ein VwV-Sommerintensivsprachkurs statt. Die Kurse können einzeln besucht oder zusammen kombiniert werden.

Zielgruppe der Kurse sind Geflüchtete, die eine Ausbildung oder eine schulische Ausbildung starten.

  1. Startklar in die Ausbildung (Mathekurs und Azubi-Kompetenztraining)
    • Kursdauer: 4 Wochen à 10 Unterrichtseinheiten (1 UE Kompetenztraining)
    • Kursstart: 21.07.2021 bis 16.08.2021
    • Kursort: Wehrdstraße7, 78224 Singen
    • Voraussetzung der Teilnahme: mindestens B1
    • Zielgruppe: Jugendliche und Erwachsene, die eine Ausbildung oder einen vollzeitschulischen beruflichen Bildungsgang beginnen

Die Teilnehmende können im Sommerkurs „Startklar in die Ausbildung“ Rechentechniken, mathematische Grundstrukturen und Verfahren als Grundlage für einen erfolgreichen Berufsschulbesuch wiederholen. Zusätzlich bekommen die Teilnehmer ein praktisches Kompetenztraining wie das Führen eines Berichtshefts und Verhaltensregeln im Betrieb (Azubi-Knigge).

Anmeldung bis zum 02.07.2021 an:
Für Konstanz, Allensbach, Reichenau: Frau Willi (a.willi@awo-konstanz.de)
Für Singen, Stockach, Radolfzell: Frau Schäfer (v.schaefer@awo-konstanz.de)

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer.

Der Inhalt dieser Website ist geschützt

Skip to content