Förderverein

FÖRDERVEREIN SOZIALPSYCHIATRIE NORD-WESTLICHER LANDKREIS KONSTANZ E.V.

Der Förderverein wurde am 25.03.1999 gegründet. Er ist als gemeinnützig anerkannt und wird beim Amtsgericht Freiburg unter VR 748 geführt.

Der Verein hat rd. 120 Mitglieder.

Ziel des Vereins ist die ideelle und finanzielle Förderung der sozialpsychiatrischen Versorgungsangebote der Arbeiterwohlfahrt im nord-westlichen Landkreis Konstanz.
Ursächlich für die Gründung war die geplante Streichung öffentlicher Finanzmittel für den Sozialpsychiatrischen Dienst und die geringe Finanzausstattung anderer komplementärer Versorgungsangebote. Diese Arbeit zu unterstützen, zu stabilisieren und Planungssicherheit zu geben ist auch heute noch ein Hauptanliegen des Fördervereins. Darüber hinaus sollen durch Veranstaltungen und Fachvorträge Informationen über psychische Erkrankungen öffentlich gemacht und Sensibilität für diese Erkrankungen geweckt werden.

PSYCHISCH KRANK – WAS BEDEUTET DAS?

Psychisch Kranke leiden an ihrer Seele, am Gemüt. Diese Leiden beeinträchtigen die gesamte Persönlichkeit. Auch wenn Verhalten oder Äußerungen auf den einen oder anderen verstörend wirken psychische Erkrankungen sind Teil unserer Gesellschaft, wir sollten lernen damit umzugehen.

Psychische Erkrankungen gehen uns alle an, denn rund ein Drittel der Bevölkerung wird im Laufe ihres Lebens eine behandlungsbedürftige psychische Störung erleiden. Ängste, Depressionen, Antriebslosigkeit, Suizidalität: dies sind einige wenige Beispiele für belastende Gefühle, von denen heute viele Menschen betroffen sind.

Psychisch Kranke benötigen individuelle Begleitung und Unterstützung. Nicht nur während einer akuten Erkrankungssituation, sondern auch danach.

Die Sozialpsychiatrie der AWO bietet im nordwestlichen Landkreis Konstanz folgende Dienste an: Betreutes Wohnen in Wohngruppen und in der eigenen Wohnung, Tagesstätte mit Freizeit- und Arbeitsangeboten, niederschwellige Arbeitsangebote, sowie den Sozialpsychiatrischen Dienst als wohnortnahes Beratungs- und Betreuungsangebot für Menschen mit einer chronischen und schweren psychischen Erkrankung und deren Angehörige.

Ziel dieser Dienste ist es, den Betroffenen ein weitgehend selbständiges Leben zu ermöglichen und ihre Lebensqualität zu verbessern.

Die Einrichtungen für psychisch Kranke dienen als Zuflucht, aber auch als Starthilfe: Das Ziel ist die Integration in das „normale“ Leben.

Diese Dienste finanziell zu unterstützen und damit zu erhalten ist ein Hauptanliegen des Fördervereines.

HELFEN AUCH SIE MIT, WERDEN SIE MITGLIED IM FÖRDERVEREIN!

Helfen auch Sie mit, werden Sie Mitglied im Förderverein!
Mitgliedsbeiträge:
Der jährliche Mindestbeitrag beträgt:

  • a) für Schüler, Auszubildende, Studenten und Rentner: 5,- €
  • b) für sonstige natürliche Personen; Einzel- und Familienmitgliedschaften: 30,- €
  • c) für juristische Personen, eingetragene Vereine, Verbände, Vereinigungen oder Körperschaften des öffentlichen Rechts: 60,- €

Jedem Mitglied steht es frei, höhere Beiträge zu leisten.

Die Beitrittserklärung zum Download (pdf): Beitrittserklärung

Bankverbindung: Sparkasse Hegau-Bodensee.
IBAN: DE22 6925 0035 0003 5893 06
BIC: SOLADES1SNG


Der Vorstand des Fördervereines:

Vorsitzende:
Franziska Doderer

Stellvertretende Vorsitzende:
Ilse Schneiter



Der Inhalt dieser Website ist geschützt

Skip to content