Frauenhaus beim Internationalen Frauentag

Seit 1911 feiern Frauen den „Internationalen Tag der Frauen“, an dem weltweit auf Frauenrechte und die Gleichstellung der Geschlechter aufmerksam gemacht wird. Der Tag soll die bisherigen Errungenschaften der Frauenrechtsbewegung feiern und gleichzeitig die Aufmerksamkeit auf bestehende Diskriminierungen und Ungleichheiten richten. Und er will dazu ermutigen, sich für Geschlechtergerechtigkeit einzusetzen.

Die Chancengleichheitsstelle der Stadt Konstanz hat auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit engagierten Einrichtungen und Initiativen ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm für den März und Anfang April organisiert. Am 8.März selbst gab es am Nachmittag Aktionen im öffentlichen Raum in der Konstanzer Innenstadt, rund um die Schwerpunktthemen Frauen in der Politik, Gewalt an Frauen und Care-Arbeit sowie weitere Informationsangebote. Auch das Frauenhaus Konstanz war vor Ort vertreten. Im Programm selbst konnte das Frauenhaus zudem mit einem Vortrag über digitale Gewalt informieren.

Der Inhalt dieser Website ist geschützt

Skip to content