Große Freude über die Weiterförderung des Arbeitslosenberatungszentrums Singen

Die Landtagsabgeordnete Dorothea Wehinger freut sich sehr, dass das Arbeitslosenberatungszentrum in Singen, betrieben von der AWO Kreisverband Konstanz e.V., vom Land weitergefördert werden kann: „Gerne habe ich mich bei der Wirtschaftsministerin für diese wichtige Stelle in Singen eingesetzt und freue mich, dass die Weiterförderung jetzt zugesagt werden konnte“.

Seit 2012 fördert die Landesregierung über das Landesprogramm „Neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt“ die trägerunabhängige Beratung arbeitsloser Menschen in zwölf Arbeitslosenzentren. Diese bieten betroffenen Menschen einen niederschwelligen Zugang zu Hilfsangeboten und leisten so Beiträge für deren beruflichen und sozialen Wiedereingliederung.

Singen mit nahezu 50.000 Einwohnern ist die zweitgrößte Stadt im Landkreis Konstanz und ein starkes Mittelzentrum mit einem großen Einzugsgebiet. Das Durchschnittsalter der Bevölkerung liegt mit 44,0 Jahren knapp über dem Landesdurchschnitt von 43,4 Jahren. Gleichzeitig ist die Stadt von einer großen internationalen Gemeinschaft geprägt. Mehr als 100 Nationen sind in Singen vertreten.

„Vor diesem Hintergrund und den Herausforderungen unserer Zeit wie Fachkräftemangel, Chancengleichheit, Integration und Teilhabe war es mir ein großes Anliegen, dass das Arbeitslosenberatungszentrum in Singen weitergeführt werden kann!“

Der Inhalt dieser Website ist geschützt

Skip to content