„Nebenan knallt`s“ – AWO Frauenhaus startet Aufklärungskampagne

Gewalt ist niemals Privatsache – gleichgültig, ob sie im öffentlichen Raum oder in einer privaten Wohnung stattfindet.

Häusliche Gewalt ist weit verbreitet. Die Kriminalstatistik berichtet unter der Pandemie von einem Zuwachs angezeigter Gewalttaten von 16% im Jahr 2020. Zwei Drittel der von häuslicher Gewalt betroffenen Frauen haben schwere oder sehr schwere körperliche und/oder sexuelle Gewalt erlitten. An jedem dritten Tag wird in Deutschland eine Frau getötet.
Oft sind Nachbarschaft und Umfeld unsicher, wie sie Betroffenen helfen können, wenn sie hören, dass es nebenan „knallt“.
Nachbarinnen und Nachbarn, Freundinnen oder Freunde können Betroffene unterstützen. Diese Hilfe ist sehr wichtig, und kann manchmal auch Leben retten.
Mit „Nebenan knallt`s“ hat das Frauenhaus Konstanz eine Aufklärungskampagne gestartet mit einfachen und sehr praktischen Hilfestellungen, die dazu beitragen können, dass häusliche Gewalt nicht eskaliert und die Opfer Gehör und Hilfe finden.

Mehr Informationen gibt es in diesem Flyer.

Der Inhalt dieser Website ist geschützt

Skip to content