Aktuelles

  • Das Gute liegt so nah
    Einmal pro Monat öffnet das Café im Pavillion des Emil-Sräga-Hauses für Bewohner und Besucher. Hier waren die Tische gedeckt für Fasnachtssonntag. Es ist keine öffentliche Veranstaltung – aber die Möglichkeit für die Bewohner, das Flair eines Cafés zu genießen und … > Weiterlesen
  • Lumpenball im Emil-Sräga-Haus
    Drehorgelspieler Manfred Seidler brachte Stimmung in den Pavillion, auf dem Klavier spielte Dieter Laib zum Tanz. Mit Sketchen und Büttenreden sorgte das Betreuungspersonal und die Bewohner dafür, dass der Mittag wie im Flug verging.
  • Fasnacht im Sräga-Alltag
    Im Emil-Sräga-Haus ist die Fasnacht eingezogen. Präsenzkraft Zoltan Batki hat sich beispielsweise am Schmutzigen Donnerstag für eine üppige Haarpracht entschieden. Er sagt: „Das ist mal was anderes als sonst. Die Bewohner freuen sich darüber. Und es ist auch ein Zeichen, … > Weiterlesen
  • Fasnacht im Emil-Sräga-Haus
    Das Emil-Sräga-Haus ist mit Girlanden, Masken und in vielen bunten Farben schon fasnachtlich geschmückt. Auch in diesem Jahr wird es wieder ein besonderes Programm für die Bewohner des Hauses geben. Manfred Seidler wird wieder mit seiner Drehorgel zu Gast sein … > Weiterlesen
  • Geigenkonzert mit Marti Schruer
    Marti Schruer ist Geigerin aus Leidenschaft. Und sie spielt auch jedes Jahr im Emil-Sräga-Haus. „Ich spiele seit meinem achten Lebensjahr Geige“, berichtet die aus Holland stammende Musikerin. Sie habe neben dem Bügelbrett von ihrer Mutter angefangen und dann als Studentin … > Weiterlesen
  • Unser Mogli
    Wer ist Mogli? Ein Menschenjunge, der unter Wölfen aufwächst und um den es im Dschungelbuch geht, werden viele sagen. Aber im Emil-Sräga-Haus gibt es noch einen anderen Mogli: Der Yorki-Havaneser ist der Vierbeiner von Betreuungskraft Hanni Hassfeld. Er ist ein … > Weiterlesen
  • Besuch vom Randen
    Der Körbeltal-Express, eine Abordnung des Gesangsvereins aus Tengen-Büßlingen hat Halt im Sräga-Haus gemacht. Mit Akkordeon, Gitarre und ihren kräftigen Stimmen tourten sie durch die Pflegeeinrichtung.. Zum Repertoire der Formation aus Tengen-Büßlingen gehören neben Advents- und Weihnachtsliedern auch Volkslieder und moderneres … > Weiterlesen
  • Es weihnachtet sehr
    Weihnachtliche Stimmung ist auch im Emil-Sräga-Haus eingezogen. Auf allen Wohnfamilien steht ein Weihnachtsbaum. Dieser wird auf jeder Familie individuell geschmückt – und man spürt jedem Baum den individuellen Stil des Wohnbereichs an. Da sind manche Bäume reichlich behangen, andere eher … > Weiterlesen
  • Ein treuer Helfer im Emil-Sräga-Haus
    Peter Maier lebt im Emil-Sräga-Haus. Wo immer seine Hilfe benötigt wird, packt er an. Wenn der Hausmeister jemanden braucht, der ihm eine Türe hält, packt Peter Maier an. Und auch wenn der Kompost in den Wertstoffhof gebracht wird, ist Peter … > Weiterlesen
  • Die positive Farben-Therapie: Gusti Döppner und ihr farbenfrohes Hobby
    Heimbewohnerin Gusti Döppner, 89 Jahre, ist der Meinung, dass sie das Malen in eine positive Stimmung wie Ruhe, Ausgeglichenheit, Leichtigkeit und manchmal fast in ein Nichtdasein versetzt. Vor drei Jahren ging sie mit ihrem Mann, der sehr krank war, in … > Weiterlesen
  • Adventszeit ist Plätzchenzeit
    Im November wird im Emil-Sräga-Haus fleißig gebacken. Denn am ersten und dritten Advent gibt es im Haus auf allen Wohnbereichen selbstgebackene Plätzchen. Die Betreuungskräfte backen dazu in den verschiedenen Wohnbereichen mit den Bewohnern. Auch im Pavillion finden Backaktionen statt. Hier … > Weiterlesen

Das Kopieren von Inhalten ist nicht erlaubt.

Skip to content